Unterstützung

 

Möchten Sie unsere Arbeit unterstützen?

Viele Einrichtungen für Kinder und Jugendliche benötigen dringend unsere Unterstützung im Bereich Gewaltprävention/ Intervention, diese Finanzierung ist jedoch nicht sichergestellt. Um die Kontinuität und Professionalität unserer Arbeit auch in Zukunft sicherzustellen, benötigen wir Ihre Unterstützung.

 

Wir sind eine vom Finanzamt anerkannte gemeinnützige Einrichtung.

Bankverbindung für Spenden

Herzlichen Dank

 

Workshops an Schulen: Wir bedanken uns für die langjährige Unterstützung vieler Wiener Bezirksvorstehungen, die damit Kindern und Jugendlichen an Wiener Schulen Gewaltpräventionsworkshops mit samara ermöglichen.

Für die finanzielle Unterstützung unserer beiden Projekte „Delphi I und Delphi II – Implementierung von Gewaltprävention im Kontext von Transkulturalität und Gender“ vom 1.11.2017-30.04.2019 und vom 1.10.2019-31.12.2020 möchten wir uns beim „Bundeskanzleramt – Bundesministerin für Frauen, Familien und Jugend“ und der „Österreichischen Nationalbank“ (Projekt Delhi I) sehr herzlich bedanken.

 

Für die Förderung unseres Projekts: „Pallas – Implementierung von Neuen Modellen der Gewaltprävention an Mädchen und Burschen in Österreich“ bedanken wir uns sehr herzlich beim „Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz“, beim „Bundeskanzleramt – Frauen, Familien und Jugend“, der „Österreichischen Nationalbank“ und „Licht ins Dunkel“. Projektdauer: 1.08.2018 – 31.01.2020

 

                        

Wir bedanken uns beim „Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz„, der „ERSTE Stiftung“ und der „Österreichischen Nationalbank“ für die Förderung unseres Pilotprojekts: Crossroads“: Neue Modelle der Gewaltprävention für Mädchen und Burschen im Spannungsfeld der Kultur ihrer Familie und der Vielfalt gesellschaftlicher Ansprüche“ vom 01.11.2016 bis 31.03.2018.

logo_sozialministerium
Erstestiftung_Logo_RGB.fw

Für die großzügige Unterstützung unseres Projekts: „Gewaltpräventionsprojekte im transkulturellem Kontext für Mädchen und junge Frauen in Österreich“ vom 01.08.2015 bis 31.12.2016 geht unser Dank an das „Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz“ und das „Bundesministerium für Bildung und Frauen“ sowie an „Wider die Gewalt„.

Sozial
bildung
Logo-letzt-reinz-sw-120823